Z.O.N. Zentrum für Orthopädie und Neurochirurgie Stuttgart
Z.O.N.   Zentrum für Orthopädie und Neurochirurgie Stuttgart

Hand- und Ellenbogenchirurgie

Diagnose Tennis-Ellenbogen:

Die Ursache des Tennis-Ellenbogens ist die Überbeanspruchung und beginnende Abnutzungsveränderung in der Kontaktzone zwischen Muskulatur und Knochen sowie die Bildung von Narbengewebe. Häufig sind Berufsgruppen davon betroffen, die ständig bestimmte Hand- und Fingerbewegungen durchführen (Sekretärinnen, Schreiner, Klempner), aber auch Sportler, bei denen die häufige Streckung des Handgelenks oder der Finger zur Sportart gehört (Tennis, Golf).

Die große Gefahr des Tennis-Ellenbogen ist, dass dieser chronisch wird. So muss ein differenziertes Konzept auf den Patienten zugeschnitten werden.

 

Therapie Tennis-Ellenbogen:

  • Krankengymnastik
  • Elektrotherapie
  • Eisanwendungen
  • Cortison-Injektionen
  • Entzündungshemmende Medikamente
  • Akupunktur
  • Stoßwellen-Therapie

                   Unsere Praxis hat ein zertifiziertes

Qualitätsmanagement

Gemeinschaftspraxis für Orthopädie, Unfallchirurgie und Neurochirurgie

Dres. Stihler-Langenbach-Hoffmann-Deeg & Partner

 

+49 0711 3422950+49 0711 3422950

 

FAX: 0711 - 87 03 53-11

 

info@orthopaedie-stuttgart.de

 

Standort Karl-Olga-Krankenhaus

Werderstraße 70
70190 Stuttgart

 

Standort Stuttgart Mitte

Friedrichstraße 40

70174 Stuttgart

 

Standort Obertürkheim

Augsburgerstr. 670

70329 Stuttgart

Tel: 0711-321 200

 

Fachärzte:

Dr. med. Jörg Stihler

Dr. med. Ulrich Langenbach

Dr. med. Andreas H. Hoffmann

Martin Deeg

PD Dr. med. Ulf Schlegel *

Dr. med. Carola Würtenberger *

Dr. med. Sonja Sonnentag *

 

 

* angestellte Fachärzte

 

Impressum

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopädische und Neurochirurgische Praxis Stihler-Langenbach-Hoffmann-Deeg und Partner